5. Dezember: Spielerisch lernen mit LearningApps

Kürzlich ist Slashy in den Social Media auf ein Zitat von Steve Jobs gestossen:

„Es macht keinen Sinn, smarte Leute anzustellen und ihnen dann zu sagen, was sie zu tun haben; Wir stellen smarte Leute ein, damit sie uns sagen, was wir zu tun haben.“

Steve Jobs

Steve Jobs spricht dabei auch die Kreativität an, welche ausgelebt werden sollte. Kreativität ist auch beim Lernen wichtig, findet Slashy, darum widmet er sich mit dem heutigen Beitrag diesem Thema.

Eine Übersicht der Vorlagen für verschiedene Spielarten. Screenshot learningsapps.org. Zugriff: 2.12.2020

Slashy lernte schon immer gerne spielerisch. Bereits früher in der Wichtelschule hat er darum gemeinsam mit den anderen Wichteln kleine Spiele zum Lernen erstellt. Das geht nämlich ganz einfach mit LearningApps.

Die Webseite bietet ganz verschiedene Vorlagen für Spiele, welche dann sehr einfach mit Inhalten aus deinem Unterricht gefüllt werden können.

Wenn du dich einmal für eine Vorlage entschieden hast, siehst du auf dem nächsten Bildschirm ein paar Beispiele. Gleichzeitig hast du die Möglichkeit, oben rechts auf neue App erstellen zu klicken.

Du kannst nun Fragen, korrekte und falsche Antworten eingeben. Dabei kannst du auch Mediendateien hinzufügen. Mit wenigen Wörtern und Klicks füllst du damit deine eigene kleine App.

Das Eingabeformular für die Inhalte der App. Screenshot: learningapps.org. Zugriff: 2.12.2020

Anschliessend klickst du ganz unten auf Fertigstellen und Vorschau zeigen.

Ganz wichtig:
Speichere in der Vorschau auch die App ab. Sobald du das gemacht hast, bekommst du eine Übersicht, wie du die App mit den Lernenden oder Freunden teilen kannst.

Eigene Illustration nach Vorlage der Kompetenzstufen von Anderson et al. 2014

Und was hat das jetzt mit Steve Jobs‘ Zitat zu tun?
Lass auch deine Lernenden eigene Apps erstellen. Denn schliesslich gilt das Kreieren im Bereich des Lernens zur höchsten Kompetenz.

Viel Spass beim Ausprobieren!
Dein Slashy

PS: Da ich morgen den Nikolaus unterstützen muss, wird Peter mal selber wieder in die Tasten hauen müssen… aber keine Sorge, am Montag bin ich wieder da! 🙂